Aufführung von Prof. Peter Manfred Wolf, HMT Rostock 

5’PeterManfred Wolf: Lamento für Sopran und Kammerensemble 10’ 

im

FARBEN DER MODERNE – 12-STUNDEN-

KONZERT

OUR SONG IS LONG ODER DAS LÄÄÄÄÄNGSTE KONZERT

VON HALLE

Nacht vom 2. bis 3. Oktober 2016 Mit Musiker*innen der Staats- kapelle Halle

Reservierungen für Schlafplätze und intime
Separees in der Raumbühne HETEROTOPIA für das 12-Stunden-Konzert werden unter uebernachten@buehnen-halle.de entgegen genommen.

Änderungen vorbehalten

SONNTAG 2. OKTOBER 20:00 William Alwyn: Sinfonietta for Strings 26’ KammerAkademie

Halle GMD Josep Caballé-Domenech Dirigent Walter Piston: Streichquartett Nr. 5 20’ Theodor Toschev und Mayu Nagatani Violine Constanze Wehrenfennig Viola Markus Händel Violoncello Paul Patterson: Konzert für Violoncello und Streichorchester op. 90 22 ’ Hayk Sukiasyan Violoncello KammerAkademie Halle GMD Josep Caballé-Domenech Dirigent 21:30 Talkrunde 22:15 Steve

Reich: Nagoya Marimbas für 2 Marimbas 5’ Stephen R. Harber: Fragments für 2 kleine Trommeln 1 30’ Arnold Riedhammer: Groovin’ Timps für Pauke solo 4’ Steve Fitch: Lament and Recitative für Pauke solo 10’ Steve Reich: Marimba Phase für 2 Marimbas 20’ Ivo Nitschke und Christian Sobbe Schlagzeug PAUSE 23:15 Alexej Gerassimez: Asventuras für kleine Trommel solo 7’ Howard J. Buss: Modern Times für Altflöte Schlagzeug und Sprecher 30’ Ralf Mielke Alt- flöte Ivo Nitschke Ralf Schneider Hagen Hauser und Christian Sobbe Schlagzeug Martin ReikSprecher00:15KnutMüller:IsisfürKlarinettesolo(AnjaStarkegewidmet)15’PeterManfred Wolf: Lamento für Sopran und Kammerensemble 10’ Kaori Sekigawa Sopran Ralf Mielke Flöte Anja Starke Bassklarinette Petra Hiltawsky-Klein Horn Thomas Scheibe Trompete Johannes Markwald Posaune Constanze Wehrenfennig Viola Hans-Jörg Pohl Violoncello Steffen Slowik Kontrabass Ivo Nitschke Schlagzeug Andreas Wehrenfennig Harfe Sarah Nemtsov: Moon at Noon für Sopran und Ensemble zu Gedichten von Emily Dickinson 20’ Kaori Sekigawa Sopran Peggy Klemm Ralf Mielke Flöte Anja Starke Klarinette Antje Büchner Violine Hans-Jörg Pohl Violoncello Ivo Nitschke Schlagzeug Andreas Wehrenfennig Harfe Steffen Reinhold: Echoes of Staffa für Violoncello und Bassklarinette Anja Starke Klarinette Minyoung Jeon Violoncello Toru Takemitsu: Rain Spell für Flöte Klarinette Harfe Klavier und Vibraphon 10’ Ralf Mielke Flöte Anja Starke Klarinette Andreas Wehrenfennig Harfe Peter Schedding Klavier Ivo Nitschke Vibra- phon Sarah Nemtsov: Laterna magica – Combray für präparierte Harfe solo Klavier Schlagzeug und Brummkreisel 10’ Andreas Wehrenfennig Harfe Peter Schedding Klavier Ivo Nitschke Schlagzeug Sarah Nemtsov Brummkreisel 02:15 Talk mit Peter Manfred Wolf und Andreas Wehrenfennig 03:00 Paul Patterson: Spirals op. 115 12’ Andreas Wehrenfennig Harfe 03:30 Jeongmin Seo: Trio für Horn Kontrabass und Harfe 10’ Petra Hiltawsky-Klein Horn Steffen Slowik Kontrabass Andreas Wehrenfennig Harfe Sarah Nemtsov: Nigun II für Viola solo Oliver Tepe Viola 03:45 Talk mit Sarah Nemtsov und Oliver Tepe 04:30 John Cage: Lecture on Nothing 60’ Martin Reik Sprecher PAUSE 06:00 Georges Barboteu: Pièce pour Quentin für Horn und Klavier 5’ Katja Borggrefe Horn Peter Schedding Klavier Jean Françaix Bläserquintett Nr. 1 22’ Bläserquintett Cinq couleurs: Elke Lange Flöte Thomas Ernert Oboe Sebastian Gette von Po- blozki Klarinette Kay Stöckel Fagott Katja Borggrefe HornOlivier Messiaen: Thème et varia- tions für Violine und Klavier Louange à l’Immortalité de Jésus aus dem Quatuor pour la fin du temps, Le Coulis Cendre 30’ Ying Zhang Violine Michael Wendeberg Klavier 07:30 Luciano Berio: Opus Number Zoo für Bläserquintett Paul Hindemith: Kleine Kammermusik für fünf Bläser op.

724 Nr. 2 Hallesches Bläserquintett: Bettine Keyßer Altflöte Klaus-Peter Voß Oboe André Dub- berke Klarinette Fabian Borggrefe Fagott Rupert Niggl Horn MONTAG 3. OKTOBER 8:00